Österreichische Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie


office@oeglmkc.at
ZIELWERTANGABEN FÜR LIPIDSTOFFWECHSELPARAMETER
Diese Seite wurde zuletzt geändert am: 27.11.2008Download als pdf (83 kB)
 
In Absprache mit der Austrian Atherosclerosis Society (AAS) empfiehlt die Österreichische Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie, die Zielwertangaben für LDL-Cholesterin auf den Laborbefunden nach dem Österreichischen Cholesterinkonsensus (http://www.aas.at/aktuelles.html) wie folgt zu vereinheitlichen:
   
Zielwerte für LDL-Cholesterin:
 KHK-Risiko Zielwert für LDL-Cholesterin
 Gering < 160 mg/dL
 Mäßig < 130 mg/dL
 Hoch < 100 mg/dL
 Sehr hoch < 70 mg/dL
Die Zielwerte für LDL-Cholesterin gelten bei Triglycerid-Werten <200 mg/dL. Bei Triglyceridwerten >200 mg/dL sollte das sogenannte Nicht-HDL-Cholesterin (Gesamt-Cholesterin - HDL-Cholesterin) als Zielparameter verwendet werden. Der Nicht-HDL-Cholesterin Zielwert liegt für die vier Risikogruppen um 30 mg/dL höher als der jeweilige LDL-Cholesterin Zielwert.
Risikoabschätzung:
 Sehr hoch: Akutes Koronarsyndrom, stabile KHK bei Diabetes (Typ 2 oder Typ 1 mit Mikroalbuminurie),
KHK plus Metabolisches Syndrom,
KHK (mit LDL-Cholesterin < 100 mg/dL) mit Atheroskleroseprogression oder KHK-Rezidiv.
 Hoch: Stabile KHK ohne Diabetes, manifeste extrakardiale Atherosklerose (z.B. TIA, oder PAVK..),
Typ 2 Diabetes mit 10-Jahresrisiko > 20%, Typ 1 Diabetes plus Nephropathie, H
ochrisiko laut Framingham Tabellen
 Mäßig: 2 oder mehr Risikofaktoren (10-Jahresrisiko < 20% laut Framingham Tabellen)
 Gering: 0-1 Risikofaktor (10-Jahresrisiko meist < 10% laut Framingham Tabellen)
Risikofaktoren:
 Geschlecht, Alter (Männer > 45 Jahre, Frauen > 55 Jahre), Familienanamnese für KHK, Rauchen,
Hypertonie (RR > 140/90 mm Hg oder antihypertensive Behandlung), HDL-Cholesterin < 40 mg/dL.

  HOME